Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutzerklärung

Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre bei der Nutzung unserer Angebote jederzeit geschützt wird. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um
(1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
(2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
(3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
(4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Zweck der Verarbeitungstätigkeit:

Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Websitebetriebs erhoben und verarbeitet. Die Nutzungsdaten des Websitebesuchs werden vom Webhoster erhoben und gespeichert. Die Kontaktaufnahme über das Kontaktformular ermöglicht die Erhebung von personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:

Die Verarbeitung ist zur Wahrung des berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erforderlich und es überwiegen keine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person (Führen eines Webauftritts zur Verbesserung der Außendarstellung des Unternehmens sowie zur Informationsbereitstellung).

Kategorien von Empfängern:

Dritte (Mitarbeiter des Websitehosters).
Interne Abteilung (IT-Administratoren, Marketingabteilung)

Rechte der betroffenen Person:

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 der DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 der DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch der Einwilligung aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO. Bei Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§34 und 35 BSDG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m §19 BSDG).

Die erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung – also vor dem 25.5.2018 – uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft gilt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Speicherdauer der personenbezogenen Daten:

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Datentransfer in ein Drittland:

Es ist liegt keine geplante Übermittlung in Drittstaaten vor.

Beschwerderecht:

Sie haben ein Recht auf Beschwerde, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Automatisierte Entscheidungsfindung:

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling.

Datenschutzerklärung für Cookies

Die Internetseiten verwenden keine Cookies.

Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp/Browserversion/verwendetes Betriebssystem
Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite
angesteuert werden
Anonymisierte IP Adresse
Referrer URL/Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf
unseren Seiten gelangt
Hostname des zugreifenden Rechners
Datum und Uhrzeit der Serveranfrage/eines Zugriffs auf die Internetseite
Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im
Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g BDSG vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann die im § 4e BDSG geforderten Angaben auf Antrag in geeigneter Weise zur Verfügung zu stellen hat. Dieser Verpflichtung kommen wir freiwillig nach und stellen diese Angaben ohne individuellen Antrag Ihrerseits öffentlich zur Verfügung. Bei Fragen zum öffentlichen Verfahrensverzeichnis oder für weitere diesbezüglich Auskünfte schreiben Sie an die Adresse der UB Weiss GmbH oder an: datenschutz@ub-weiss.com.

  1. Name der verantwortlichen Stelle
    semtrade GmbH
    Wotanstrasse 5
    82110 Germering
    Amtsgericht: München
    Handelsregisternummer: HRB174115
    VAT-ID-Nr.: DE814986769
  2. Geschäftsleitung
    Herr Ossi Weidner
  3. Leiter der Datenverarbeitung
    Herr Ossi Weidner
  4. Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten
    Herr Ossi Weidner
  5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
    Wir unterstützen unsere Kunden, die richtigen Strategien für Ihre Geschäftsentwicklung zu finden und begleiten Sie bei der Umsetzung. Wir treten dabei auch als Auftragsverarbeiter auf.
    Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):
  6. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel g Abs. 1 b DSGVO)
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Bankgeschäften und Finanzdienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.
  7. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs.‘ c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO)
  8. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO)
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten im Verbund/Konzern) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.
  9. zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, Art. 6 Abs. 1lit f DSGVO)

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten im Verbund/Konzern) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.
Die Gesellschaft ist berechtigt, alle Geschäfte vorzunehmen, die geeignet erscheinen, den Gesellschaftszweck unmittelbar oder mittelbar zu fördern, oder die sonst damit im Zusammenhang stehen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt zur Erfüllung der vorstehend aufgeführten Tätigkeiten.

  1. Betroffene Personengruppe/n

Kunden
Lieferanten
Interessenten
Dienstleister

  1. Daten oder Datenkategorien

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen in Ihrer Funktion als Vertreter/Bevollmächtigter der juristischen Person (Interessent und/oder Kunde, Lieferant, Bewerber) erhalten.
Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, IHK Daten, Presse, Medien, Internet oder Aushang) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.  Relevante personenbezogene Daten des Vertretungsberechtigten/Bevollmächtigten können sein:

Name, Adresse, andere Kontaktdaten (Telefon, E-Mail-Adresse), Legitimationsdaten ((z. B. HRB Auszug), Steuer-ID, Bankverbindung

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind wie Einkauf, Auftragsbearbeitung, Dienstleistungserbringung, Vertrieb und Marketing, Rechnungswesen und Verwaltung. Öffentliche Stellen wie Sozialversicherungsträger und Finanzbehörden beim Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG zur Erfüllung der oben genannten Zwecke oder gemäß Erlaubnistatbeständen des BDSG (§§ 28 ff BDSG).

  1. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf der Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

  1. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU

Eine Übermittlung an Drittstaaten findet nicht statt und ist nicht geplant.